Audi e-tron S – zurück zu „Vorsprung durch Technik“?

Audi e-tron S – zurück zu „Vorsprung durch Technik“?

Montag, 19. Oktober 2020

Ab Herbst diesen Jahres gesellt sich zum Elektro-SUV der Ingolstädter die sportliche Variante e-tron S. Das „S“ im Namen steht bei Audi seit jeher für eine außerordentlich leistungsfähige Motorisierung und sportliches Design. Der e-tron S schafft es in 4,5 Sekunden mit voller Leistung von 0 auf 100 kmh.

Der e-tron S kommt mit drei Elektromotoren, zwei an der Hinterachse und einer an der Vorderachse, und generiert damit eine Kraft bis zu 370kW bzw. 503 PS. Die jeweiligen Motoren werden durch ein Assistenzsystem dynamisch bzw. an die Fahrweise und Fahrbedingungen angepasst, eingesetzt. So sind bei zurückhaltender Fahrweise nur die beiden hinteren Motoren aktiv und der vordere Elektromotor bringt bei Bedarf bspw. bei Glätte oder schnellen Kurven mehr Sicherheit und Durchzugskraft mit. Auch das elektrische Torque Vectoring greift in bestimmten Situationen blitzschnell ein und verteilt die Kraft individuell an die Räder, sodass sie für optimalen Halt auf der Straße sorgen. Das kurveninnere Rad kann zudem leicht gebremst werden, um mehr Kontrolle über das Fahrzeug in den Kurven zu schaffen. Unser Meinung nach klingt das allmählich wieder nach „Vorsprung durch Technik!“.

Audi e-tron S fährt an einer Bergwand entlang
Fotos: Audi Media Center (3)

Die Elektrobatterie des e-tron S fasst insgesamt 95 kWh und schafft nach WLTP und dem Einsatz der Rekuperation eine Reichweite bis zu 364 km mit einem Verbrauch von etwa 29 kWh. An einer Schnellladesäule ist der e-tron S nach etwa 30 min bei 80 % und an einer Wallbox nach knapp sieben Stunden vollgeladen.

Innenraum Audi e-tron GT
Fotos: Audi Media Center, Innenraum des e-tron S

Das Design des e-tron S lässt die sportliche Dynamik auf den ersten Blick erkennen. Markante Frontstoßfänger, ein heckbreiter Diffusoreinsatz und breitere Radläufe unterstreichen optisch seine Stärke. Ebenso finden sich sportlich elegante Elemente im Innenraum, so zum Beispiel die Sportsitze. Im Innenraum selbst bietet der Audi e-tron viel Bewegungsfreiheit. Den Elektro-SUV gibt es ab 91.435€ und seinen Bruder Audi e-tron Sportback ab 93.800 €.