Einen Moment Geduld...
 Kia e-Niro
Foto: Kia

Kia e-Niro

ab 35.290,00Bruttolistenpreis
Höchstgeschwindigkeit 155
km/h
Reichweite 289
km
Leistung 100/136
kW/PS
Beschl. 0-100 km/h 9
Sek.
Ladedauer DC 54
min

Fahrzeugbeschreibung des Kia e-Niro

Story zum Kia e-Niro

Der Kia e-Niro ist seit 2019 in Deutschland erhältlich. Der vollelektrische SUV ist nach dem Niro Hybrid und dem Niro Plug-in Hybrid das dritte Fahrzeug der für elektrifizierte Antriebe konzipierten Baureihe des südkoreanischen Automobilherstellers Kia. Erhältlich ist der Kia e-Niro in zwei unterschiedlichen Modellvarianten und drei Ausstattungslinien. Mit einer Reichweite von 289 Kilometern und 455 Kilometern eignen sich beide Modelle des Kia e-Niro nicht nur für den Stadtverkehr, sondern auch für Langstrecken und Urlaubsreisen. Der Kia e-Niro bietet zudem ausreichend Platz für fünf Personen, Gepäck und Einkäufe. Allein die Basisausstattung beinhaltet zahlreiche Assistenzsysteme und Konnektivität-Gadgets, die einem das Fahren erleichtern. Der Kia e-Niro scheint ein wahrer Allrounder zu sein.

Varianten, Versionen, Baureihen

Für den Kia e-Niro werden zwei Motorisierungsarten und Batteriekapazitäten angeboten. Die leistungsstärkere Variante kostet neu nur etwa 5.000 Euro mehr und bietet fast 200 km mehr Reichweite. Beide Modellvarianten sind zu dem in drei verschiedenen Ausstattungslinien erhältlich: „Edition 7“, „Vision“ und „Spirit“.

Motor, Batterie, Reichweite, Laden

Das Basismodell des Kia e-Niro ist mit einem 100 kW/136 PS Elektromotor ausgestattet und liefert mit einer Batteriekapazität von 39,2 kWh 289 Kilometer Reichweite. In 9,8 Sekunden schafft es das Basismodell von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 155 km/h. In der zweiten, teureren Version ist ein 150 kW/204 PS starker Elektromotor und ein 64 kWh Batteriepack verbaut, mit dem das Fahrzeug rund 455 Kilometer zurück legen kann. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h schafft das Update-Modell in nur 7,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt hier bei 167 km/h.

Beide Ausführungen sind ab Werk mit einem CCS-Standart versehen. Damit lässt sich der Kia e-Niro in 55 Minuten zu 80 Prozent schnellladen. An einer Haushaltssteckdose braucht der 39,2 kWh starke Akku circa 12 Stunden, der größere Akku 18 Stunden.
Empfehlenswert für zu Hause ist die Installation einer Wallbox, über die die Ladung des kleinen Batteriepacks circa vier Stunden und die des 64 kWh starken Batteriepacks rund sechs Stunden dauert. Auf die Batterie gibt Kia eine Garantie von sieben Jahren/150.000 km.

Im Zusammenhang mit der Reichweite besitzt der Kia e-Niro zwei Assistenzsysteme. Der Coasting- und der Effizienz-Assistent arbeiten in Verbindung mit dem Navigationssystem. Sie erteilen dem Nutzer Ratschläge, wie er Steigungen, Kurven, Kreuzungen oder Gefälle optimal befährt, um möglichst energieeffizient unterwegs zu sein und an Reichweite zu gewinnen.

Design

Äußerlich unterscheiden sich die Modelle der Niro-Reihe kaum. Auffällig ist der geschlossene Kühlergrill des Kia e-Niro im Vergleich zu seinen Hybrid-Vorgängern. Im Fahrzeuginneren bietet der Kia e-Niro ausreichend Platz. Der Gepäckraum fasst 451 Liter. Mit einer Länge von 4,38 Metern erweist sich der Kia e-Niro als familientauglicher Fünfsitzer. In der Grundausstattung, dem Kia e-Niro „Edition 7“, enthalten sind unter anderem ein Audiosystem mit einem 7’’-Touchscreen, eine Klimaautomatik und die Möglichkeit der Smartphone-Integration. Die Ausstattungsvariante beinhaltet außerdem einen Frontkollisionswarner, eine Fußgängererkennung, einen Notbremsassistent, einen Müdigkeitswarner, einen Spurhalteassistent und einen Fernlichtassistent. Einzigartig und zu gleich gewöhnungsbedürftig ist der Automatik-Wählhebel. Das Getriebe lässt sich über ein Drehrad mit „Shift by Wire“-Technologie bedienen, welches sich unmittelbar vor der Mittelarmlehne befindet.

Die Ausstattungsvarianten „Vision“ und „Spirit“ bieten noch mehr Features. Dazu gehören unter anderem LED-Scheinwerfer, induktives Laden für Mobiltelefone, ein elektrisch verstellbarer Fahrersitz, ein Premium-Soundsystem sowie eine Kartennavigation in sieben oder acht Zoll. Ein Glasschiebedach und eine Lederausstattung inklusive Sitzbelüftung sind ebenso Teil der beiden Update-Varianten.

1 / 4

Kia e-Niro Frontansicht

Außenansicht vorne
2 / 4

Kia e-Niro Heckansicht

Außenansicht hinten
3 / 4

Kia e-Niro Innenraumansicht

Innenausstattung
4 / 4

Kia e-Niro Ladenschluss

Laden

Faktencheck zum Kia e-Niro

Vorteile

✅ Reichweite bis 455 km

✅ 7 Jahre Herstellergarantie

✅ schnellladefähig

✅ Viele Ausstattungsmöglichkeiten

Nachteile

❌ Hecktür lässt sich nicht unabhängig öffnen

❌ Automatikwählhebel mit „Shift by Wire“-Technologie

❌ hoher Gebrauchtwagenpreis

Kia e-Niro Preis und Fazit

Der Kia e-Niro ist ein rein-elektrischer SUV mit viel Reichweite. Der Kompakt-Geländewagen ist im Gegensatz zu vergleichbaren Oberklassenmodellen viel leichter und die Batterie wesentlich kleiner. Trotz seiner Größe lässt sich der Kia e-Niro sehr energieeffizient fahren und ist somit vielseitig einsetzbar. Schon die günstigste Ausstattungsvariante ist für den Nutzer völlig ausreichend. Wer mehr Reichweite will, kann ruhig auf die leistungsstärkere Modellvariante zurückgreifen. Diese ist im Neupreis nicht wesentlich teurer als das Basismodell und bietet immerhin fast 200 km mehr Fahrspaß. Zudem sind beide Modelle des e-Niro schnellladefähig. Den noch sehr jungen Kia e-Niro gibt es gebraucht ab 30.000 Euro. Wie alle Elektrofahrzeuge ist auch der Kia e-Niro emissionsfrei, KFZ-Steuer befreit und wartungsarm. 

 

e-Niro (39,2 kWh) Vision (2020) Fahrzeug Details

Allgemein

Kategorie:Untere Mittelklasse (z.B. Golf)
Typ:SUV
Antriebsart:Front
Baureihenstart:01. Dezember 2018
Modellreihenstart:01. Januar 2020
Gebrauchtwagenpreis:30.000

Fahrleistung

Leistung (PS):136 PS
Leistung (kW):100 kW
Höchsgeschwindigkeit:155 km/h
von 0-100 in:9 Sek.

Energieverbrauch

elektr. Reichweite (WLTP):289 km

Kauf & Unterhalt

Bruttolistenpreis:35.290 €

Antrieb & Batterie

Motorart:Permanentmagnet-Synchronmaschine (PSM)
Kapazität:39 kWh

Laden

Ladedauer (DC):50kWh: 57 min100kWh: 54 min
Steckertyp (DC):CCS
Wechselstrom = AC:10,5 - 7,2 kW
Phasenanzahl:1-phasig, 3-phasig
Ladedauer (AC):2,8kWh: 18 h 0 min
7,2kWh: 6 h 9 min
10,5kWh: 4 h 30 min
Steckertyp (AC):Typ 2
Du bist noch immer auf der Suche nach deinem Gebrauchten? Auf unserem Marktplatz findest du:
    ✅  gewerbliche oder private Verkäufer.
    ✅  100% elektrische Fahrzeuge
    ✅  Gebrauchte und Neuwagen