Genesis Electrified G80 – Angriff auf Elektrolimousinen

Genesis Electrified G80 – Angriff auf Elektrolimousinen

Mittwoch, 28. April 2021

Auf der Shanghai Auto Show in dieser Woche stellte Hyundais Luxusmarke Genesis das erste rein elektrische Modell ihrer Flotte vor. Der Genesis Electrified G80 möchte daher mit der kürzlich veröffentlichten Elektro-S-Klasse von Mercedes und dem Tesla Model S konkurrieren. Der Hersteller stellt mit dem Modell vor allem Luxus und Eleganz in den Fokus.

Optisch ähnelt das Fahrzeug stark seinem Namensgeber. Der Electrified G80 basiert nämlich auf dem bereits auf dem Markt erhältlichen Verbrenner-Modell G80. Die Karosserie bleibt bei einer klassischen Limousinen-Form mit coupéhaftem Dach. An der Front ist ein geschlossener Grill mit Ladebuchse verbaut und zweigeteilte Scheinwerfer. Selbige sind auch am Heck zu erkennen. Das Elektroauto kommt mit einem sehr großen Radstand. Im Innenraum kommen aktive Geräuschunterdrückung (ANC-R) und unbehandelte oder recycelte Materialien, wie zum Beispiel Holz aus der Möbelproduktion, zum Einsatz. Über das Preview Electronic Control Suspension-System können Daten über eine Frontkamera und dem Navigationssystem erfasst werden und so das Fahrwerk steuern. Ein digitales Cockpit und ein freistehender Bildschirm stehen Passagieren der Vordersitze zur Verfügung.

Innenraum des Elektroautos Genesis Electrified G80
Fotos: Genesis (2)

Der Genesis Electrified G80 wird standardmäßig mit zwei 136 kW starken Motoren vorne und hinten ausgestattet. Beide erzeugen insgesamt eine Leistung von 272 kW (370 PS) und 700 Nm Drehmoment. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft das Elektroauto in 4,9 Sekunden. Sowohl das Fahrwerk, als auch der Antrieb können eingestellt werden: Fahrer*innen können zwischen Allrad- und Zweiradantrieb wechseln. Genaue Daten zur Batteriegröße gibt es noch nicht, jedoch sollen mit einer Vollladung über 500 km Reichweite nach NEFZ-Norm möglich sein. Innerhalb von 22 Minuten Laden sind wieder 80% des Akkus verfügbar. Ein verbautes Solardach sorgt zusätzlich für mehr Energieeffizienz und Reichweite.

Zukünftig möchte der südkoreanische Hersteller seine Elektro-Flotte noch weiter ausbauen. Bis 2025 sollen mindestens drei rein elektrische Modelle ihren Weg auf den Markt finden. Erst kürzlich wurde noch das Concept X als mögliches Elektroauto vorgestellt. Wann die Elektromodelle von Genesis auch in Europa verfügbar sein sollen, steht allerdings noch nicht fest.