JAC Elektroautos

JAC Elektroautos

Vom Fahrzeughersteller Anhui Jianghuai Automobile ist hierzulande sicherlich bislang kaum etwas vorgedrungen. Hinter dieser ausführlichen Bezeichnung verbirgt sich der chinesische Hersteller JAC. Selbst unter seiner Kurzform sollte der 1964 gegründete Autobauer nur den sehr aufmerksamen Autoliebhabern bekannt sein. Das liegt insbesondere daran, weil sich JAC vorrangig auf den einheimischen Markt konzentriert und für diesen Mobile aller Art anbietet. Vom kompakten Kleinwagen über SUVs bis hin zu Nutzfahrzeugen, Lkws und Bussen deckt das Unternehmen ein großes Portfolio ab – und agiert mit großem Erfolg. Dieser blieb auch von VW nicht unbeobachtet und seit 2017 unterhält der Wolfsburger Konzern ein Joint Venture mit JAC. Das Ziel der Partner: Gemeinsam E-Autos für den chinesischen Markt entwickeln.

Die Philosophie der Marke JAC

Chinesische Unternehmen haben oftmals durch staatliche Unterstützung zu ihrem Erfolg gefunden. Auch in der Automobilbranche gibt es eine ganze Reihe an Herstellern, die sich durch eindrucksvolle Absatzzahlen beweisen können. Erfolgreich agiert gleichwohl JAC – jedoch mit einem wichtigen Unterschied. Die Marke zeichnet sich dadurch aus, vollkommen unabhängig von der Hilfe durch die Regierung und stattdessen absolut eigenständig geblieben zu sein. Nach etwa fünf Jahrzehnten Entwicklungsarbeit darf JAC mit Stolz behaupten, es in die Liste der besten zehn Autobauer Chinas geschafft zu haben.

Seine Zielstellungen formuliert das Unternehmen ganz klar. Die Vision besteht darin, mit besseren Produkten zu einer besseren Welt beizutragen. Mit seinem ersten E-Auto im Jahr 2015 begann JAC diese Idee und setzte sie schon ein Jahr später mit einem weiteren Modell fort. Die Zusammenarbeit mit VW ist ebenfalls auf die Entwicklung von E-Autos ausgerichtet. Mit seinem zunehmenden Fokus auf die Elektromobilität plant der Hersteller des Weiteren, die Fahrzeugindustrie insgesamt wiederzubeleben und dabei selbst als eine innovative Marke hervorzutreten.

Um all diese ehrgeizigen Ziele zu erreichen, erklärt es JAC als seine Philosophie, kontinuierlich auf ausgezeichnete Qualität zu achten – sie bildet das Fundament zur Entwicklung für das Unternehmen. Damit der Autobauer diesen Ansprüchen in vollem Umfang nachkommt, gehören auch Leidenschaft, harte Arbeit, Disziplin und der Wille, sich permanent selbst zu verbessern zu den wichtigen Leitlinien.

E-Auto Hersteller JAC und was die Marke prägt

Ein entscheidendes Merkmal von JAC ist in seiner Unabhängigkeit zu sehen. Ohne die staatliche Unterstützung der chinesischen Regierung konnte es dem Hersteller gelingen, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln und sich in die Liste der zehn größten Fahrzeugbauer des Landes einzuordnen.

Ebenfalls prägend ist die breite Produktpalette, die JAC abzudecken weiß. Sicherlich verkörpert auch das einen der Gründe, warum es das Unternehmen zu seinem heutigen Status geschafft hat. Abgedeckt wird dabei nahezu das komplette Portfolio. Kleinwagen, Limousinen, SUVs, Vans oder Mittelklassewagen gehören dabei ebenso zum Angebot wie Busse oder Lastkraftwagen. Motoren produziert JAC außerdem auch in Eigenregie und fertigt Maschinen verschiedener Art für andere Unternehmen an.

Wichtig für JAC ist auch und vor allem, die seit 2017 bestehende Kooperation mit VW. Das Unternehmen selbst hat damit einen der renommiertesten und größten Autobauer als Partner gewonnen und auch für die Niedersachsen ist das Joint Venture von großer Bedeutung. Schließlich gilt China als der größte Wachstumsmarkt für E-Autos. Als erstes Projekt, so wird JAC und den Wolfsburgern nachgesagt, findet wohl die Arbeit an einem SUV statt. Das Joint Venture der beiden ist das erste in China, welches die Genehmigung für die Produktion alternativ angetriebener Mobile erhalten hat.

Innovationen und Besonderheiten der Marke JAC als E-Auto Hersteller

JAC ist nicht ausschließlich auf dem inländischen Markt vertreten, sondern betreibt bereits seit längerer Zeit zwei wichtige Standorte außerhalb Chinas. Seit 2005 gehört die Niederlassung im italienischen Turin dazu und ein Jahr später eröffnete das Unternehmen eine weitere Zweigstelle im japanischen Tokio. Dort legt JAC den Fokus auf die Forschung und Entwicklung, mit der Absicht, komplett neue Fahrzeuge zu konzipieren, inklusive der dazu wichtigsten technischen Komponenten.

Als weitere Besonderheit ist zweifelsohne die Kooperation mit Volkswagen zu nennen. Die zwei Unternehmen betreiben ihr Joint Venture mit Sitz in Hefei, wo sich gleichzeitig die Zentrale von JAC befindet. Die Zusammenarbeit gestaltet sich dahingehend, dass die gemeinsamen Kompetenzen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, der Herstellung sowie dem dazugehörigen Vertrieb von E-Autos gewinnbringend eingesetzt werden. Daraus dürfte bereits in Kürze das erste Fahrzeug mit emissionsfreiem Antrieb hervorgehen.

Die JAC Unternehmensgeschichte in Fakten

  • am 20. Mai 1964 wird JAC gegründet
  • der erste Lkw erscheint 1968
  • den Markt der Pkws betritt JAC 2002 mit seinem ersten Modell
  • 2010 erhält JAC den National Quality Award, die höchste Auszeichnung Chinas für Qualität
  • im gleichen Jahr produziert der Hersteller sein 2.000.000 Fahrzeug
  • mit dem JAC IEV5 veröffentlicht das Unternehmen sein erstes E-Auto 2015
  • Chinas erstes SUV als reines E-Auto enthüllt JAC 2016 mit dem IEV65
  • Volkswagen und JAC unterzeichnen 2017 einen Kooperationsvertrag für ein gemeinsames Joint Venture, um zusammen an E-Autos zu arbeiten