Melex Elektroautos

Melex Elektroautos

Die aus dem polnischen Mielec stammende Marke Melex darf sich berechtigterweise als einen der weltweit ältesten Hersteller von Elektromobilen bezeichnen. Schon seit 1971 ist dieser Anbieter auf dem Markt vertreten. Einst begann das Unternehmen mit der Produktion von Golfmobilen, wobei das Sortiment heute wesentlich weiter gefasst ist. Die Melex E-Mobile eignen sich insbesondere für Transportzwecke von Personen, Gütern oder Gepäck und sind daher vornehmlich für Gewerbekunden interessant.

Die Philosophie der Marke Melex

Seit einigen Jahren erhält Elektromobilität eine merklich wachsende Bedeutung zugesprochen und gilt inzwischen als die Zukunftslösung schlechthin. Das hat auch zur Folge, dass Unternehmen entstehen, die diesen Bedarf erkennen und von der Entwicklung profitieren möchten. Als komplettes Gegenteil darf Melex verstanden werden – schließlich existiert der Hersteller bereits seit 1971. Somit trägt er den Status, einer der ältesten Produzenten von E-Autos überhaupt zu sein und ist nicht dem Zukunftstrend gefolgt. Stattdessen hat Melex diese Technologie sprichwörtlich schon sehr früh mit ins Rollen gebracht.

Für das Unternehmen ist Elektromobilität ein absolut zeitgemäßer Antrieb, der nicht nur die Umwelt schont, sondern auch mit anderen Vorteilen in Verbindung steht. Diese zeigen sich etwa beim Material oder dem geräuschlosen Fahren. Gerade für Geschäftskunden ist das ein wichtiger Aspekt, um beispielsweise auch nachts oder in den frühen Morgenstunden arbeiten oder ausliefern zu können.

Melex hat es sich zum Auftrag gemacht, seinen Kunden nicht nur ökologisch nachhaltige E-Autos anzubieten, sondern diese auch mit einem Maximum an Komfort und Sicherheit zu versehen. Aus diesem Grund darf es keinen Stillstand geben und das Unternehmen entwickelt seine Technologien permanent weiter. Kundenzufriedenheit nimmt ebenfalls einen wichtigen Bestandteil in der Firmenphilosophie von Melex ein. Qualität ist daher die Grundvoraussetzung, aber auch die Fähigkeit, individuell auf die Wünsche der Auftraggeber eingehen zu können. Die Elektrofahrzeuge lassen sich auf die verschiedensten Ansprüche zuschneiden.

E-Auto Hersteller Melex und was die Marke prägt

Fraglos ist es vor allem die lange Unternehmenshistorie, die Melex prägt. Somit kann sich der Hersteller zu einem der ältesten auf dem Globus zählen, wenn es um Elektrofahrzeuge geht. Das bedeutet auch, dass sich im Laufe der Jahre ein enormer Erfahrungsschatz angesammelt hat, der Melex dabei hilft, E-Mobile von höchster Qualität anzubieten. Das ist keine bloße Plattitüde, sondern belegbar. Sämtliche Modelle gelten als immens robust und langlebig. Es sind nahezu keine gebrauchten Melex E-Autos zu finden, da sie stetig eingesetzt werden können. Obendrein ist im Prinzip kein Preisverfall zu beobachten.

Innerhalb der Melex Firmengeschichte gab es auch historische Gegebenheiten, die prägend und überwiegend positiv eingewirkt haben. Nach der Unternehmensgründung machte sich die Marke zunächst einen Namen mit ihren Golfmobilen, die vor allem nach Kanada und in die USA ausgeliefert wurden. Zwischen 1981 und 1983 verhängte die kommunistische Regierung Polens das Kriegsrecht, womit ein Embargo in Verbindung stand. Melex konnte seine Fahrzeuge nicht mehr wie gewohnt exportieren und musste umdenken. Dadurch fokussierte sich der Automobilbauer mehr auf den europäischen Markt und erweiterte sein Sortiment, sodass nach und nach immer mehr Fahrzeugtypen hinzukamen. Heute bedient Melex die drei Hauptkategorien Fracht-, Passagier- und Spezialfahrzeuge.

Auch das Investorenehepaar Dorota und Andrzej Tyszkiewicz spielen eine wichtige Rolle. Nachdem Melex ursprünglich ein staatlicher Betrieb war und ab 1993 eine allmähliche Privatisierung erfuhr, übernahmen die beiden 2004 das Unternehmen und leiten es bis heute mit Erfolg.

Prägend war Melex selbst jedoch auch und hat Einfluss auf die polnische Sprache genommen. Abgeleitet vom Markennamen steht das Wort „meleks“ heute allgemeingültig für ein Kompaktfahrzeug mit E-Antrieb.

Innovationen und Besonderheiten der Marke Melex als E-Auto Hersteller

Die außergewöhnlich lange Unternehmensgeschichte für einen Vertreter in der Branche der Elektromobilität ist unbestritten eine Besonderheit von Melex. Das hat der Marke auch zu einem weltweit anerkannten Ruf verholfen – gleichzeitig ist jedoch auch die hohe Qualität, verbunden mit der enormen Langlebigkeit ein wichtiges Kriterium.

Innovativ stellt sich Melex mit seinem Fahrzeug-Konfigurator unter Beweis. Mobile zum Transport von Fracht, Gütern oder Personen lassen sich nach den Ansprüchen der Auftraggeber anpassen. Sie haben die Wahl, sich aus mehr als 100 verschiedenen Varianten für ihren Favoriten zu entscheiden.

Die Melex Unternehmensgeschichte in Fakten

  • als staatlich geführtes Unternehmen entsteht Melex 1971 und stellt zunächst vor allem Golfmobile mit elektrischem Antrieb her
  • als Melex Anfang der 1980er-Jahre Absatzeinbrüche zu konstatieren hat, erweitert die Marke ihr Produktsortiment
  • 1993 wird aus dem staatlichen Unternehmen allmählich ein privates
  • ein Investorenehepaar übernimmt Melex 2004 und lenkt die Geschicke des Hersteller seitdem
  • heute hat Melex den Status inne, eine der ältesten Hersteller von Elektrofahrzeugen weltweit zu sein