Sevic Systems Elektroautos

Sevic Systems Elektroautos

Im Ruhrgebiet, genauer gesagt in Bochum, ist der Hersteller Sevic Systems niedergelassen. Er gehört zur Jost Group, einem führenden Transport- und Logistikunternehmen in Europa. Spezialisiert hat sich dieser noch recht junge Hersteller auf leichte, vollelektrische Nutzfahrzeuge. Sie alle sind lokal emissionsfrei auf drei oder vier Rädern unterwegs. Zugleich kennzeichnet sie dank ihrer kompakten Maße ein kleiner Wendekreis, wodurch sie ihre Stärke hervorragend im innerstädtischen Bereich auf der letzten Meile ausspielen.

Die Philosophie der Marke Sevic Systems

Als ein noch recht junges Unternehmen hat Sevic Systems Weitsicht bewiesen und einen klaren Bedarf erkannt: Eine immer stärke Urbanisierung und zusehends strengere Umweltrichtlinien verlangen nach einer neuen Sicht auf die Mobilität – insbesondere die Logistik der letzten Meile steht dabei im Fokus. Um diese Lücke zu schließen, sind die vom Hersteller entwickelten kompakten E-Fahrzeuge die passende Antwort. Sie lassen sich individuell auf die Bedürfnisse der Kunden abstimmen.

Dadurch definiert sich Sevic Systems als Trendsetter in diesem Bereich der Elektromobilität, wie Geschäftsführer Alexander Brilis in der Vergangenheit bereits betonte. Zudem sieht das Startup für die Zukunft ein hohes Potenzial für Künstliche Intelligenz (KI) in genau diesem Segment. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, arbeitet der Hersteller unter anderem mit dem Partner Milara International zusammen. Er ist auf die Halbleiter- und Robotertechnologie spezialisiert. Gemeinsam ging aus dieser Kooperation ein Joint Venture hervor. Das Ziel ist es, den E-Fahrzeugen neue Fähigkeiten zu verleihen, wodurch Sevic Systems eine zunehmend wichtige Rolle auf dem europäischen Markt spielen möchte.

E-Auto Hersteller Sevic Systems und was die Marke prägt

Sevic Systems ist ein gut vernetzter Hersteller vollelektrischer Nutzfahrzeuge. Als Mitglied der Jost Group gilt er als Teil eines der führenden europäischen Unternehmen, wenn es um Transport und Logistik geht. Des Weiteren unterhalten die Bochumer eine Partnerschaft mit Magna Steyr, bei dem es sich um einen der weltweit renommiertesten Fahrzeug-Auftragsfertiger handelt. Darüber hinaus ist auf das bereits erwähnte Joint Venture mit Milara International zu verweisen.

Als prägend gilt für Sevic Systems zugleich die Konzentration auf E-Kleinstfahrzeuge. Die Modellpalette umfasst Roller und E-Mobile, deren Reichweite zwischen 60 und 240 Kilometern liegt. Zu den wichtigsten Kundengruppen des Herstellers gehören Stadtwerke, kommunale Dienstleister, Handwerksbetriebe, Industrieunternehmen sowie kleine und große Logistikdienstleister.

Innovationen und Besonderheiten der Marke Sevic Systems als E-Auto Hersteller

Als innovativ lassen sich alle E-Fahrzeuge aus der Modellpalette von Sevic Systems bezeichnen. Sie charakterisiert ein kompaktes Design, wodurch sie mit der gerade im innerstädtischen Bereich erforderlichen Wendigkeit überzeugen. Für alle elektrischen Roller und E-Transporter gibt es Konfigurationsmöglichkeiten. Dank verschiedener Aufbauten wie Flachbettanlagen, Lebensmittelbehältern, vorfixierten Boxen oder gekühlten Frachträumen können diverse Bedürfnisse abgedeckt und somit breite Zielgruppen angesprochen werden. Die Reichweiten liegen je nach Fahrzeug zwischen 60 und 240 Kilometern.

Das fortschrittliche Konzept von Sevic Systems wird an einem Modell plakativ erkennbar. Der V500 ist das Flaggschiff des Unternehmens. Künftig soll er mit Künstlicher Intelligenz ausgestattet werden und somit automatisiert unterwegs sein können. Schon jetzt sind Telematik-Dienste und Konnektivitäts-Apps verfügbar. Bei diesen Stromern beträgt die Mindestreichweite 120 Kilometer. Die Ladekapazität ist für bis zu 500 Kilogramm ausgelegt.

Die Sevic Systems Unternehmensgeschichte in Fakten

  • als Teil der Jost Group wird Sevic Systems 2017 ins Leben gerufen
  • seitdem entwickelt der Hersteller kompakte, vollelektrische Nutzfahrzeuge für die letzte Meile
  • zahlreiche Fahrzeuge mit Drei- und Vierradkonfigurationen sind in der Zwischenzeit erschienen
  • Ende 2019 gründete Sevic Systems ein Joint Venture mit Milara International – der Partner ist ein Spezialist für Halbleiter- und Robotertechnologie
  • 2020 kündigt Sevic Systems an, seine lokal emissionsfreien E-Kleinstfahrzeuge künftig mit Künstlicher Intelligenz auszustatten