Simple Mobility Elektroautos

Simple Mobility Elektroautos

Hinter Simple Mobility steckt ein junges, erst 2018 gegründetes Startup aus Berlin. Es hat sich auf Elektroroller spezialisiert. Der Name des Herstellers ist Programm, denn das Ziel besteht darin, einfache Mobilität zu ermöglichen – und dank der günstigen Preise dürfte diese für jeden zugänglich sein. Der Simple eScooter erschien noch im Gründungsjahr des Unternehmens und wurde mit der Unterstützung eines internationalen Teams der Fachhochschule Südwestfalen entwickelt.

Die Philosophie der Marke Simple Mobility

Die Gründer von Simple Mobility machten eine Beobachtung, wodurch sie etwas verändern wollten: Ein Auto wird laut einer Statistik in Deutschland pro Tag lediglich 16 Kilometer bewegt. Zumeist ist nur eine Person im Fahrzeug unterwegs. Gerade Faktoren wie Lärm, Abgase, Mangel an Parkflächen und Staus verlangen nach Auffassung der Macher intelligente Lösungen. Als solche begreift Simple Mobility Zweiräder mit elektrischem Antrieb: Sie verfügen über einen entnehmbaren Akku und sind dementsprechend überall aufladbar. Gleichzeitig setzt die Marke auf einen günstigen Preis, damit die Zweiräder für jeden erschwinglich bleiben. Somit will Simple Mobility nicht nur konkurrenzfähig gegenüber anderen Herstellern von Elektrorollern sein, sondern auch den Modellen mit einem Verbrennungsmotor Konkurrenz machen.

E-Mobil Hersteller Simple Mobility und was die Marke prägt

Die Marke Simple Mobility ist noch ein sehr junges Unternehmen, das 2018 den Markt der Elektromobilität betrat. Dementsprechend wird es von einer innovativen Startup-Kultur geprägt. Um Investoren für ihr Projekt zu gewinnen, nahmen die beiden Gründer Marvin Metzke und David Schirrmacher an der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ teil und konnten dort erfolgreich für Unterstützung werben. Eine weitere Eigenschaft von Simple Mobility: Es vertreibt seine Elektroroller zumindest bislang nur über den eigenen Online-Shop.

Innovationen und Besonderheiten der Marke Simple Mobility als E-Mobil Hersteller

Der Simple eScooter ist das erste Modell der Marke Simple Mobility. Angeboten wird er entweder mit einem, wahlweise auch mit zwei Akkus. Einer der Energiespeicher gewährleistet eine Reichweite von 50 Kilometern, bei zwei Batterien verdoppelt sich diese auf 100 Kilometer. Entscheiden darf der Nutzer außerdem, ob er den Akku an der herkömmlichen Haushaltssteckdose oder über die Schnelllade-Option mit neuer Energie versorgen möchte. Dementsprechend sind entweder vier Stunden oder lediglich 60 Minuten Wartezeit einzuplanen, bis der Elektroroller wieder einsatzfähig ist. Die Höchstgeschwindigkeit des Zweirads liegt bei 45 km/h.

Die Simple Mobility Unternehmensgeschichte in Fakten

  • im Sommer 2018 wird das Berliner Startup Simple Mobility gegründet, welches günstige E-Roller anbieten möchte
  • ebenfalls 2018 erscheint der Simple eScooter als erstes elektrifiziertes Zweirad der Marke