Kia EV6  – Auftakt zur Modelloffensive

Kia EV6 – Auftakt zur Modelloffensive

Donnerstag, 22. April 2021

Das südkoreanische Unternehmen Kia stellte jetzt kommende Pläne für den Automobilmarkt vor. Bis 2025 will die Marke insgesamt 7 neue Elektromodelle anbieten – eines davon der Kia EV6, der sich von beeindruckender Seite zeigt. Damit ist der Startschuss für Kias neue Plattform, eine neue Generation (EV1 – EV9) gesetzt und der Weg in die Premiumklasse eingeschlagen.

Die Standard-Variante des Kia EV6 stellt Heck- oder Allradantrieb zur Wahl und wird mit einem Elektromotor im Heck ausgestattet. Dieser treibt das Fahrzeug mit einer Leistung von 125 kW ( PS) an. Seine Energie erhält er aus einer 58 kWh großen Batterie. Darüber hinaus ist noch eine GT-Linie geplant,  die mit Allradantrieb und einem Elektromotor der Stärke 173 kW oder 239 kW bestellt werden kann. Hier kommt eine 77,4 kWh große Lithium-Ionen-Batterie für Langstrecken zum Einsatz. An der Schnellladestation kann das Crossover-Modell innerhalb von nur 4,5 Minuten etwa 100 km Reichweite nachladen. Insgesamt erreicht der EV6 GT eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h.

Präsentation des Elektroautos Kia EV6 in silber
Fotos: Kia (2)

Alle möglichen Konfigurationen erreichen eine Länge von etwa 4,70 m und einen Radstand von 2,90 m und beinhalten sowohl einen herkömmlichen Gepäckraum, als auch einen sogenannten Frunk. Kia präsentiert mit dem EV6 auch eine neue Designstrategie namens „Opposites United“ und zeigen damit ein interessantes Modell. Diese bewussten Kontraste zeigen sich beispielsweise in den zweifarbigen Leichtmetallrädern, die mit neonfarbenen Bremssätteln versehen werden.

Ab Juli 2021 wird in Korea das Basismodell produziert, sodass im Herbst die ersten Fahrzeuge in Europa eintreffen können. Die GT-Variante kommt etwas zeitlich versetzt. Bereits jetzt lässt sich das Fahrzeug online reservieren – bis Ende April. Preislich geht es beim Kia EV6 bei 44.990 € los, bei der GT-Line bei etwa 54.990 €. Darin enthalten ist auch die 7-Jahres-Garantie des Herstellers.