Alessandro Volta

Der italienische Physiker konstruierte 1800 eine erste Batterie. Sie bestand aus Kupfer- und Zinkplatten. Diese waren durch Ledertücher voneinander getrennt, die er mit Salzlake befeuchtete. Somit konnte Volta nachweisen, dass sich elektrische Energie aus chemischer Energie generieren lässt. Auf diese Weise legte er den Grundstein für Autos mit elektrischem Antrieb.