Infiniti lüftet den Vorhang zu seinem Elektro-SUV QX Inspiration

Infiniti lüftet den Vorhang zu seinem Elektro-SUV QX Inspiration

Mittwoch, 16. Januar 2019

Im Dezember des vergangenen Jahres ließ Nissans Edelmarke Infiniti einen ersten, vagen Blick auf ihr künftig erstes reines Elektroauto zu. Damals wurde der Crossover lediglich schemenhaft mit einem Teaser-Foto angedeutet. Die eigentliche Präsentation versprach das Unternehmen unterdessen für den Januar. Nun ist das Geheimnis gelüftet – zumindest was das Design anbelangt. Mit Angaben zu technischen Details hält sich Infiniti unterdessen vorerst noch zurück.

Wichtig zu erwähnen ist, dass es sich beim QX Inspiration noch nicht um das serienreife Modell handelt, sondern lediglich um eine Studie. Sie gibt aber nach Aussagen der Nissan-Tochter einen konkreten Ausblick, in welcher Optik sich die kommende SUV-Baureihe präsentiert und welche gestalterischen Möglichkeiten Infiniti künftig bei seinen Elektroautos sieht.

Infiniti QX Inspiration Elektro SUV_1
Fotos: Infiniti (2)

Mit den für die Stromer konzipierten Plattformen ergeben sich in jedem Fall mehr Spielräume für das Design. Das kommt dem Innenraum zugute, der sich im Lounge-Stil aufbereiten lässt und den Passagieren noch mehr Komfort gewährt. Infiniti folgt dabei dem Prinzip „omotenashi“, was das japanische Motto für Gastfreundschaft ist. Der Fahrer soll bestmöglich unterstützt werden, während die Mitreisenden mit der umgebenden Welt vernetzt sind.

„Der QX Inspiration ist der Beginn einer neuen Ära für Infiniti und zeigt, wo wir mit der Marke hin wollen“, erklärt Karim Habib, der als Executive Design Director beim Autobauer fungiert, im Zuge einer Pressemeldung. Gleichzeitig, so das Ziel, solle „hohes Vertrauen in die Reichweite elektrifizierter Fahrzeuge“ vermittelt werden. Welche Distanzen künftig mit einer Akkuladung möglich sind, stellt Infiniti noch nicht in Aussicht. Dafür ist die Marschrichtung allerdings klar vorgegeben: Ab 2021 wird das Unternehmen nur noch reine E-Autos oder zumindest teilelektrische Modelle auf den Markt bringen.