VW e-UP mit einem Preisnachlass von rund 4.000 Euro erhältlich

VW e-UP mit einem Preisnachlass von rund 4.000 Euro erhältlich

Mittwoch, 07. November 2018

Zum Angebot an E-Autos gehören bei Volkswagen derzeit zwei Modelle. Neben dem elektrisch angetriebenen Golf gibt es auch eine Batterieversion des Up. Den kompakten Stromer bieten die Wolfsburger ab sofort mit einem nennenswerten Nachlass an. Vom bisherigen Listenpreis zieht VW rund 4.000 Euro ab. Um noch einmal den gleichen Betrag verringern sich die Anschaffungskosten – dafür sorgt der Umweltbonus.

Bislang rief VW für den e-Up 26.900 Euro auf. Den Preis korrigiert der Autobauer nun um knapp 4.000 Euro nach unten. Von den daraus resultierenden 22.975 Euro fällt ein weiterer Betrag von 4.000 Euro ab, der durch den Umweltbonus zustande kommt. Schließlich gibt es noch bis zum 30. Juni 2019 einen Nachlass, den sich Hersteller und Staat zu jeweils 50 Prozent teilen, um die Elektromobilität zu fördern. Unterm Strich erhalten die Interessenten das VW Elektroauto ab 18.975 Euro. Anzumerken ist an dieser Stelle noch, dass unter Umständen ein Aufpreis für zusätzliche Ausstattung hinzukommen kann. Die CSS-Schnellladeoption kostet etwa 625 Euro.

VW e-Up Elektroauto
Fotos: Volkswagen (2)

Das Ziel, das die Wolfsburger damit verfolgen, besteht eigenen Aussagen zufolge darin, den Stromer einer noch größeren Kundengruppe als bislang zugänglich zu machen. Kurzum: geringerer Preis, mehr potenzielle Käufer. Der e-Up sortiert sich damit im Bereich des Renault Zoe ein. Das Elektroauto der Franzosen gilt als das am meisten verkaufte in ganz Europa und ist nach Abzug des Umweltbonus für 17.900 Euro erhältlich – hier kommt jedoch noch eine monatliche Batteriemiete von mindestens 59 Euro hinzu.

Laut NEFZ-Zyklus beträgt die Reichweite des VW e-Up maximal 160 Kilometer mit einer Akkuladung. In der Praxis sollte dieser Wert etwas geringer ausfallen, sodass der Stromer seine Stärken insbesondere im Stadtverkehr ausspielt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h, das Beschleunigen aus dem Stand auf 100 km/h bewältigt er innerhalb von 12,4 Sekunden. Das Angebot gilt ab sofort, wobei jedoch keine Informationen vorliegen, wie lange es Bestand hat oder ob es dauerhaft vorgesehen ist. Die Lieferzeit gibt VW unterdessen mit rund drei Monaten an.