Zweite Generation des Renault ZOE kommt wohl 2019

Zweite Generation des Renault ZOE kommt wohl 2019

Mittwoch, 11. Juli 2018

Der Renault ZOE gehört unumstritten zu den populärsten Elektroautos, die rund um den Globus verkauft werden. An einem derart erfolgreichen Fahrzeug festzuhalten und es weiterzuentwickeln, ist die logische Konsequenz. Dass der französische Hersteller eine zweite Generation dieses Modells plant, hat er in seinem kürzlich veröffentlichten Investitionsplan verlauten lassen. Aktuell sind Gerüchte aufgekommen, die auf eine Präsentation des Stromers noch in diesem Jahr hindeuten. Der Marktstart könnte schon 2019 erfolgen.

Das französische Portal „Automobile Propre“ ist die Quelle für die aktuellen Meldungen zum bevorstehenden, neuen Renault ZOE. In einem Bericht heißt es, dass das Elektroauto 2019 erscheinen soll. Aus diesem Grund deutet vieles darauf hin, dass der Kleinwagen im Oktober im Rahmen des Pariser Autosalons präsentiert wird.

Renault ZOE Elektroauto
Fotos: Renault (2)

Welche Neuerungen sind für das rein elektrische Fahrzeug vorgesehen? In erster Linie wird sich weder an der Ausstattung, noch am Interieur etwas merklich verändern. Im Gespräch ist jedoch, dass das Modell geringfügig größer ausfällt als die gegenwärtig noch aktuelle Generation. Vor allem aber ist der Fokus auf die Leistung gerichtet. Als sehr wahrscheinlich gilt, dass ein neuer Motor verbaut sein wird. Diesen hatte Renault auf dem Genfer Autosalon in diesem Jahr gezeigt. Gegenüber des im aktuellen Renault ZOE verbauten R90 bringt der R110 zwölf Kilowatt mehr Leistung mit, sodass er dann über insgesamt 108 PS verfügt.

Gleich bleiben soll zwar die 41 Kilowattstunden fassende Batterie, eine Veränderung ist aber auch hier vorgesehen. Bislang beliefert LG Chem Renault für den ZOE. Künftig gesellt sich offenbar mit CATL ein weiterer Partner für die Akkus dazu – im Kangoo Z.E. kommen Energiespeicher des chinesischen Herstellers ohnehin schon zum Einsatz. Zu guter Letzt wird eine Schnellladeoption mittels Gleichstrom als weitere Veränderung für den Renault ZOE gehandelt.

Die Franzosen planen darüber hinaus, die Produktionskapazität des ZOE-Werks auf das Doppelte zu steigern. Sofern dieses Vorhaben umgesetzt wird, ließen sich dann bis zu 440 E-Autos an einem Tag an diesem Standort herstellen. Ein weiteres Indiz für einen baldigen Startschuss der zweiten ZOE-Generation.