1. Startseite
  2. e-News
  3. Toyota bZ4X – Beyond Zero

Toyota bZ4X – Beyond Zero

In einem Jahr soll das Kompakt-SUV auf den Straßen zu sehen sein. Der Toyota bZ4X wurde bereits im April auf der Shanghai Auto Show vorgestellt. Marktstart ist für Mitte 2022 geplant. Das Elektroauto stellt das erste Modell der neuen Produktfamilie namens Beyond Zero dar. Die Pläne zum emissionsfreien Transport sind groß: Sechs weitere Modelle der „bZ“-Reihe sollen folgen. 

Der Toyota bZ4X basiert auf der neuen firmeneigenen e-TNGA-Plattform für ihre Elektroflotte, die zusammen mit dem Hersteller Subaru entwickelt wurde. Diese ist skalierbar und erlaubt dadurch verschiedene Batteriegrößen, Motorleistungen und Antriebsmöglichkeiten, sodass KundInnen das perfekte Elektroauto für die eigenen Bedürfnisse zusammen stellen können. Auf der offiziellen Website der Marke wird das Fahrzeug vor allem mit performanten Allradantrieb angepriesen. Mehr Details zu geplanten Akkugrößen oder Leistungen sind bisher nicht bestätigt. Die Reichweite soll laut Toyota aber „wettbewerbsfähig“ sein.

Innenraum des Elektroautos Toyota bZ4X mit eckigem Lenkrad und Bildschirm
Fotos: Toyota (2)

Äußerlich führt das SUV das kantige Design des japanischen Herstellers fort und ähnelt damit sehr dem RAV4. Der bZ4X fällt allerdings etwas dynamischer und bulliger aus, als seine Flottengeschwister. Im Innenraum setzt sich die kantige Optik fort, so blicken Insassen auf ein großes, rechteckiges Infotainment-Display in der Mitte des Armaturenbretts. Für FahrerInnen erscheinen die wichtigsten Informationen während der Fahrt auf einem kleineren Bildschirm hinter dem Lenkrad. Apropos: Selbst das Lenkrad fällt eckig aus und sorgt für ein luftiges Raumgefühl. Vermutlich steht aber auch ein herkömmliches, rundes Lenkrad zur Auswahl. In beiden Fällen erfolgt die Lenkung aber per „Steer-by-Wire“.

Toyota möchte sich neben den Wasserstoff-Fahrzeugen auch viel mehr der Elektromobilität widmen. Bis 2025 will die japanische Marke insgesamt 15 neue Elektromodelle vorstellen und bis 2050 komplett CO2-neutral werden. 

Menü