1. Startseite
  2. e-News
  3. Volkswagen ID.5 GTX – Offizielle Bilder

Volkswagen ID.5 GTX – Offizielle Bilder

Das Wolfsburger Unternehmen gab kürzlich bekannt, das neueste Mitglied der ID.-Familie Anfang September vorstellen zu wollen. Der VW ID.5 GTX soll demnach im Rahmen der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in München der Öffentlichkeit präsentiert werden. Und zwar als getarnte seriennahe Konzeptstudie. Vorab gibt es nun schon die ersten offiziellen Bilder des SUV-Coupé zu sehen.

Der VW ID.5 GTX basiert wie seine restliche Verwandtschaft auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten, kurz MEB. Das GTX im Modellnamen steht bei Volkswagen für die sportlichste Ausführung der neuen Elektromodelle und soll die erfolgreichen Reihen GTI, GTD und GTE fortführen. In diesem Fall kommen zwei Elektromotoren, jeweils an Vorder- und Hinterachse, zum Einsatz. Durch diesen Dualmotor-Allradantrieb können sportliche Fahrleistungen und eine stärkere Traktion erreicht werden. Zwar gibt es noch keine bestätigten Informationen zur Antriebsleistung des SUV-Coupés, jedoch werden durch den MEB einige Eckdaten vorgegeben: So kann man von einem 150-kW-Motor im Heck und einem 75-kW-Motor vorne ausgehen. Damit wird eine Gesamtleistung von 225 kW (306 PS) erreicht.

Heck des sportlichen Eleltroautos Volkswagen ID.5 GTX
Fotos: Volkswagen (2)

Auch zur Batteriegröße gibt es noch keine verlässlichen Angaben. Als Coupé-Variante des ID.4 könnte man beim ID.5 GTX aber von einer Kapazität von 77 kWh ausgehen. Laut Angaben der Hersteller plant man mit einer Reichweite von 497 Kilometern. Zum Infotainmentsystem und Interieur lässt sich noch nicht viel sagen. Bekannt ist bisher lediglich der Einsatz der Car2X-Technologie an Bord und die Vollvernetzung, worüber Over-the-Air-Updates empfangen werden können. Optisch lässt sich das Exterieur und die genaue Form aufgrund der Tarnung nur erahnen. Auch bei der Präsentation auf der IAA soll es bei der Tarnung einiger Elemente bleiben. Dennoch lassen sich sportliche, elegante Linien und LED-Matrixscheinwerfer erkennen. Am Heck zieht vor allem das Leuchtenband und der Heckspoiler alle Blicke auf sich.

2022 soll der VW ID.5 GTX als zweites GTX-Modell der Marke seinen Weg auf den Markt finden. Preise gibt der Konzern aktuell noch nicht bekannt. Der Preis des bereits erhältlichen ID.4 GTX startet bei 50.415 Euro, sodass der Startpreis des ID.5 GTX knapp darüber liegen dürfte.

Menü