Wallbox Förderung – 900 Euro für Privatpersonen

Wallbox Förderung – 900 Euro für Privatpersonen

Dienstag, 06. Oktober 2020

Andreas Scheuer, seines Zeichens Bundesverkehrsminister, hat die im Dezember 2019 proklamierte „Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur eingeweiht und direkt ein zusätzliches Förderprogramm für private Ladeinfrastruktur lanciert. 

Im wesentlichen ermöglicht dieses Förderprogramm jeder Privatperson einen Zuschuss zur eigenen Installation. Geht man von Gesamtkosten einer Wallbox plus Installation im Bereich von 1.500 Euro aus, kann man damit den Eigenanteil auf ca. 600 Euro minimieren.

Im Fördertopf sind insgesamt 200 Millionen Euro enthalten. Es steht kein Enddatum der Förderperiode in den Ausführungen, deshalb ist davon auszugehen, dass die Förderung solange erhältlich ist, wie das Budget nicht aufgebraucht ist. 

Alle Essenzen und der Link zum Antrag findet ihr hier:

➡️ förderfähig sind intelligente (steuerbare) Wallboxen

➡️ Privatpersonen, Immobilieneigentümern, Wohnungs­eigentümer­gemein­schaften, für Mieter und Vermieter

➡️ Ladeleistung 11 kW (stärkere Wallboxen können gedrosselt werden)

➡️ 900 € pro Ladepunkt auf die Wallbox +­­ Installations­arbeiten

➡️ Antrag ab 24.11.2020 vor dem Kauf der Wallbox!

Alle Details und Förderrichtlinien gibt es auf der Website der KfW – direkt zu den Förderrichtlinien

Jetzt gleich die passende Wallbox für die Förderung auswählen und gerne unsere Schritt für Schritt Anleitung für die Auswahl der richtigen Wallbox nutzen.