SiTech Electric Automobile Elektroautos

SiTech Electric Automobile Elektroautos

Obwohl SiTech Electric Automobile erst Anfang 2018 auf dem Markt in Erscheinung trat, hat der Hersteller schon den Status inne, einer der am schnellsten wachsende Anbieter von E-Autos in China zu sein. Das erste Fahrzeug erscheint noch im Gründungsjahr und die Pläne sehen vor, bis 2021 zunächst jährlich mindestens ein neues Modell auf den Markt zu bringen. Eine wichtige Zusammenarbeit verbindet SiTech mit First Automotive Works (FAW), einem der größten Hersteller von Motoren und Kraftfahrzeugen in China.

Die Philosophie der Marke SiTech Electric Automobile

Das „neue Besondere“ strebt SiTech Electric Automobile eigenen Aussagen zufolge an und hat dabei ein ganz klares Ziel vor Augen. Mit Werten wie Weisheit, Stabilität und Innovation, für die das Land China nach Auffassung des Herstellers steht, soll das erreicht werden. Ein Fahrzeug mit emissionsfreiem Antrieb allein genügt der ambitionierten Marke noch nicht – vielmehr visiert es ein Elektroauto-Ökosystem an.

Aus diesem Grund ist das erste Fahrzeug von SiTech auch mit smarten Funktionen ausgestattet, die unter der Bezeichnung D-OS zusammenlaufen. Hierzu gehört unter anderem eine Gesichtserkennung, mit der ein unbefugtes Starten des Wagens durch Fremde unterbunden wird. Aus diesem Grund hat das Debütmodell auch den Namen DEV1 erhalten – eine Kurzform für „Data Electric Vehicle“ – also ein elektrisch angetriebenes Auto, welches zugleich Daten verarbeiten kann.

Noch einen Hinweis auf die Philosophie des noch jungen Autobauers gibt der Slogan, welcher wie folgt lautet: „Beyond Technology. Together Living Tommorow“. Er deutet an, dass mit einer innovativen Technologie die Zukunft schon heute erlebbar wird.

E-Auto Hersteller SiTech Electric Automobile und was die Marke prägt

Eine wichtige Rolle in den Planungen von SiTech Electric Automobile spielt der Partner FAW, der nicht nur Motoren und Fahrzeuge herstellt, sondern zugleich ein chinesischer Staatskonzern ist. Er unterstützt die junge Marke bei der Produktion. Das bleibt jedoch längst nicht das einzige Unternehmen, mit dem SiTech eine Zusammenarbeit pflegt. Insgesamt mehr als 100 unabhängige Zulieferer kann das Startup vorweisen. Hier tauchen zahlreiche prominente Namen wie Siemens, Bosch oder Lenovo auf.

Innovationen und Besonderheiten der Marke SiTech Electric Automobile als E-Auto Hersteller

Das DEV1 ist ein kompakter Kleinwagen, mit dem sich SiTech gegen den SUV-Trend richtet, der vor allem vermehrt in China Einzug hält. Mit einer Reichweite von bis zu 350 Kilometern ist der Stromer durchaus konkurrenzfähig und verspricht zudem eine vergleichsweise kurze Ladedauer, die bei rund fünf Stunden liegt. Die Besonderheit sind jedoch weniger die Leistungsdaten des Elektroautos, sondern vielmehr dessen intelligenten Eigenschaften. Verliehen werden ihm diese vom Betriebssystem D-OS, das sich nach dem Fahrer und seinen richtet. Es lernt seine Vorlieben kennen und schlägt ihm auf der Basis bereits gesammelter Erkenntnisse bestimmte Radiosender oder Reiseziele vor.

Die SiTech Electric Automobile Unternehmensgeschichte in Fakten

  • auf der Consumer Electronics Show 2018 (CES) wird die Marke SiTech Electric Automobile eingeführt
  • das erste E-Auto des Herstellers ist das DEV1, das im April 2018 auf der Beijing Motor Show seinen großen Auftritt erhält
  • im August 2018 führt STtech mit Gyon eine Luxusmarke ein, die ebenfalls ausschließlich Elektroautos produziert
  • für Ende 2018 ist der Marktstart des ersten Elektroautos von SiTech ursprünglich vorgesehen, doch die ersten Modelle rollen schon Ende August und damit deutlich früher vom Band
  • bis 2021 will der Unternehmen jährlich ein neues Fahrzeug veröffentlichen und alle Modellklassen bedienen